DFB Mobil im Römerberg Stadion
  • DFB-Mobil
  • Zugriffe: 49
  • Downloads: 12
Fotos: Hermann Ebner
Großer Spaß für den Nachwuchs, ein lehrreicher Vortrag für die Jugendtrainer:
Am Samstag dem 17.10.2020 um 11 Uhr besuchte der Deutsche Fußball- Bund (DFB) den SV Weilertal. Möglich wurde der Termin durch das Projekt „DFB-Mobil“. Seit 2009 fahren bundesweit 30 DFB-Mobile direkt zu den Fußballvereinen in ganz Deutschland. Das Ziel, mehr als 10.000 Vereine zu besuchen, wurde im März 2012 erreicht.
Mit seinen Fahrzeugen – bis unters Dach vollgepackten Kleintransportern – fährt der DFB bundesweit bis an die Eingangstür der Vereine und somit direkt an die Basis. Ziel ist es, den Nachwuchstrainern, die überwiegend nicht lizenziert sind, direkt und unkompliziert praktische Tipps zu geben. Ziel des DFB-Mobiles ist es, die Vereinstrainer in die weitere Trainerausbildung zu integrieren.
Der Besuch des DFB-Mobiles in Weilertal gab Praxistipps für ein modernes Kinder- und Jugendtraining, bei dem unsere Jugendtrainer aktiv am Demonstrationstraining teilnahmen.
Das Training dauerte etwa 90 Minuten. Die beiden lizensierten DFB Trainer Oliver Völschow und Philo König gaben den Weilertäler Trainern Fanny Zimber, Eileen Wiedecke (F- Junioren) und Max Fischer (Co Trainer E- Junioren), sowie unsrer Jugendleiterin Sabine Leisinger (Betreuung G- Junioren an den Spieltagen) praktische Tipps im Umgang mit der G- F- und E- Jugend. Zudem wurde über die anstehenden Jugendspieltage gesprochen und das neue Konzept der „Fair Play Spieltage“ in der G- und F- Jugend durchgesprochen.
Nach fast zwei Stunden ging die Fahrt der DFB-Mobil-Teams weiter. Den rund 20 Spielern aus G- F- und E- Jugend hat es sehr viel Spaß gemacht und auch dieses Event wird sicher widerholt werden.
Sabine Leisinger,Jugendleiterin